+++ Jetzt Online-Preisvorteil sichern +++

Pergola im Garten

Pergola und Garten passen perfekt zueinander. Die vielseitigen Bauten sind vor allem im mediterranen Raum verbreitet und dienen dort als kluge Schattenspender, die nicht zu sehr verdunkeln, sondern genau das richtige Mass warmer Sonnenstrahlen hindurchlassen. Die Formen und Typen können sich teilweise stark unterscheiden und gehen vom schmucken Gartenbogen mit Rosen bis hin zu grossflächigen Terrassenüberdachungen oder lang gezogenen Laubengängen.

Jetzt konfigurieren

Die wichtigsten Vorteile der Pergola im Garten

Die grössten Vorteile der Gartenpergola liegen in der angenehmen Klimatisierung im Sommer und den vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz klassisch wird sie vor allem als stabile Rankhilfe bzw. Spalier für Gewächse wie Wein oder Efeu genutzt. Zu den weiteren Vorteilen gehören:

  • Flexibler Sonnenschutz durch bewegliche Lamellen am Dach
  • Breite Nutzungsmöglichkeiten als schöne Sitzgelegenheit oder Überdachung der Terrasse
  • Dekorative Ergänzung der Gartengestaltung
  • Einfacher Zusammenbau im eigenen Garten

Je nach Form und Aufbau des Gartens sind für eine Pergola vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten umsetzbar. Eine Teilüberdachung bietet sich beispielsweise bei Terrassen und Aufenthaltsbereichen mit breitem Grundriss an. Das kreiert angenehme Orte zum Entspannen, die von den Seiten gut belüftet werden und gleichzeitig Schatten spenden. Lang gezogene Konstruktionen überdachen Wege, wodurch klassische Laubengänge entstehen, die verschiedene Teile zwischen Garten und Haus verbinden. Eine Pergola mit Lamellendach eignet sich beispielsweise hervorragend zur Gestaltung eines imposanten Eingangsbereichs. Ausserdem kommen auch kleinere Pergolen infrage, die rein zu Zierzwecken oder als hübsche Rankhilfen genutzt werden.

Pergola ist nicht gleich Pergola: Begriffsunterscheidung

Pergola meint in den meisten Fällen eine an ein Gebäude angelehnte Halbdach-Konstruktion, die zum Beispiel Pflanzenbewuchs ermöglicht und häufig als dezente Überdachung der Terrasse genutzt wird. Das Dach wird dabei von vier Säulen getragen, die Seiten bleiben immer offen. Anders als eine Markise aus Stoff ist eine Pergola nicht nur dekorativ, sondern auch stabil und langlebig und kann daher ganzjährig genutzt werden. Durch flexibel steuerbare Lamellen im Dach können Sie die Sonne je nach Bedarf ganz oder teilweise durchlassen oder vollständig abschirmen.

Bei fest geschlossenem Dach spricht man von einem Pavillon, während eine freistehende Pergola im Garten beispielsweise auch als Gartenlaube oder Freisitz bezeichnet wird. Im mediterranen Raum finden sich die Bauten auch häufig als Laubengänge über Wegen, die das Haus und einen im Garten gelegenen Sitzplatz verbinden. Die von Säulen getragenen, rankenbewachsenen Querverstrebungen spenden für die sonnenverwöhnten Ziergärten der Toskana einen angenehmen Halbschatten. Mit ihrer Kombination aus praktischem Sonnenschutz, hoher Vielseitigkeit und romantischer Optik hat sich die Gartenpergola auf der ganzen Welt etabliert.

Designideen für den Garten

Pergolen als Rankhilfe für Pflanzen

Um den Sichtschutz zu erhöhen oder verschiedene Garten Abschnitte zu trennen, entscheiden sich viele Gartenbesitzer für ein Spalier aus Holz oder eine einfache Rankhilfe. Neben einem Spalier aus Holz eignen sich jedoch auch Pergolen hervorragend als Rankhilfe für eine Pflanze und sind als Garten-Element zudem extrem stabil und wetterresistent.

Mit einer geeigneten Bepflanzung können Sie die Pergola harmonisch in Ihr Gartenkonzept integrieren. Efeu und andere Kletterpflanzen eignen sich hierfür besonders gut. Das Grün der Pflanzen harmoniert sehr gut mit dem Design der Metallkonstruktion und sorgt für erhöhten Sichtschutz in Ihrem Aussenbereich. Auch Wein kann als Kletterpflanze eingesetzt werden und verleiht dem Gartenpavillon eine mediterrane Optik. Wilder Wein bildet ein schönes, dichtes Dach aus Blättern und spendet zusätzlich Schatten. Auch Rosengewächse sind eine beliebte Kletterpflanze für den Garten Pavillon.

Gestaltungsfreiheit für Ihre Pergola

In einem grossen Garten eignet sich die Pergola hervorragend, um den Aussenbereich zu strukturieren und einzelne Flächen optisch voneinander abzuheben. In kleinen Gärten können Sie hingegen mit quadratischen oder schmalen Pergolen Raum zur Erholung schaffen. In unserem Online Produkt-Konfigurator können Sie die Masse Ihrer neuen Terrassenüberdachung ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wir bieten viele verschiedene hochwertige Pergolen aus Metall nach Mass zu einem günstigen Preis an.

Auch in der Dämmerung und bei Nacht ist ein Pavillon mit Lamellendach ein optisches Highlight in Ihrer Gartengestaltung. Mit einer beleuchteten Pergola können Sie auch in den Abendstunden die Zeit im Freien geniessen. Sie können sich je nach persönlichen Vorlieben für ein umlaufendes LED-Band oder einzelne LED-Spots im Dach entscheiden, um Ihren Aussenbereich stimmungsvoll zu beleuchten.

Aluminium: das ideale Material für den Einsatz im Freien

Holz Pergolen mögen auf den ersten Blick romantisch wirken, das Material ist allerdings für den Einbau im Aussenbereich nur bedingt geeignet. Holz ist anfällig für jegliche Witterungseinflüsse wie Sonne, Regen und Schnee. Deshalb fallen bei einer Gartenpergola aus Holz regelmässig Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten an – das Holz muss beispielsweise imprägniert und lasiert werden. Eine Aluminium-Pergola können Sie dagegen problemlos das ganze Jahr lang nutzen. Das pulverbeschichtete und rostfreie Metall ist auch gegen extreme Wetterbedingungen resistent und zeichnet sich durch eine hohe Stabilität und Langlebigkeit aus. Im Gegensatz zu Holz ist Aluminium nahezu wartungsfrei.

Während Holz meist in seiner Naturfarbe belassen wird, bietet Aluminium einen grossen Gestaltungsfreiraum. Die Säulen und das Lamellendach können farblich unabhängig voneinander gestaltet werden – je nachdem, welchen Stil Sie in Ihrem Garten umsetzen möchten. Grau, Anthrazit oder Graphit stehen beispielsweise als Farbe zur Auswahl und bilden einen schönen Kontrast zum Grün der Kletterpflanze.

Alternativ können Sie die Pavillon Pergola farblich an Ihren Balkon oder Ihre Terrasse anpassen. So wirkt das Gesamtbild stilvoll und modern. Alle Farben werden in einem speziellen Verfahren fest mit dem Metall verbunden und sind beständig gegenüber Feuchtigkeit und UV-Strahlen.

Wie stellt man eine Pergola im Garten auf?

Einige private Helfer reichen bereits aus, um eine Pergola aus Aluminium erfolgreich aufzustellen. Die Konstruktion sollte am besten auf Pfostenträgern errichtet werden, um einen sicheren Stand auf unterschiedlichen Untergründen zu gewährleisten. Das ist besonders wichtig, wenn die Garten-Pergola freistehend aufgestellt werden soll.

Ist eine Baugenehmigung für eine Garten-Pergola notwendig?

In den meisten Fällen ist keine gesonderte Baugenehmigung nötig. Allerdings sollte man beachten, dass die baurechtlichen Vorschriften in Deutschland von Kommune zu Kommune stark variieren können. Das bedeutet, dass man sich immer bei der lokalen Baubehörde oder der Gemeindeverwaltung informieren sollte, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Als Richtlinie gilt: Mit zunehmender Grösse wird das Erfordernis einer Genehmigung wahrscheinlicher. Ein Rosenbogen muss eher nicht genehmigt werden. Bei grossflächigen Varianten mit 30 m² oder mehr kann das anders aussehen und sollte stets im Vorfeld geprüft werden.

Auch die Art der Überdachung und der Verwendungszweck sind mögliche Faktoren für die Genehmigungspflicht. Hier gilt immer: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Eine einfache und formlose Anfrage bei der entsprechenden Behörde bringt meistens bereits Klarheit und Sicherheit – bei einigen Gemeinden sind die Informationen auch im Internet einsehbar.

Ein Garten mit Pergola: Ruhe und Entspannung im angenehmen Halbschatten

Mit einer Gartenpergola lassen sich viele Motive verwirklichen, die Urlaubsfeeling in den Alltag bringen – von Südsee bis Provence ist alles möglich. Gerade mit Pflanzen setzt man die vielseitigen Bauten besonders gut in Szene und bildet äusserst ästhetische sowie natürliche Gestaltungselemente für Terrasse und Garten. Dabei bieten Pergolen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten, spenden angenehmen Schatten und dienen als perfekte Überdachung von Ruhe- oder Essbereichen im heimischen Gartenparadies. Neben effektivem UV-Schutz schirmt das Dach den darunterliegenden Bereich auch gegen Regen und andere Witterungseinflüsse ab und ist deshalb ganzjährig ein wichtiges Element in ihrem Garten.

Gartenpergolen günstig online bestellen

Jetzt Gartenpergolen konfigurieren
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(0 Bewertungen , Ø 0)
nach oben