Aktion endet in 00d 00h 00m 00s
-20 % auf alles + bis zu 13 % Mengenrabatt!

Markise elektrisch antreiben

Wer seine Markise elektrisch steuert, macht sich das Ein- und Ausfahren besonders komfortabel. Der elektrische Antrieb lässt den praktischen Sonnenschutz wie von allein aus der Kassette fahren und minimiert den Aufwand, den man selbst damit hat. Im Online-Konfigurator von fensterversand.ch können Sie Ihre elektrische Markise individuell gestalten und direkt nach Hause liefern lassen. Und das alles bei voller Kostenkontrolle!

Jetzt konfigurieren

Diese Vorteile bringt eine Elektro-Markise

Wer seine Markise elektrisch antreiben möchte, benötigt lediglich einen haushaltsüblichen Stromanschluss – und schon kann sich der Sonnenschutz auf Knopfdruck oder automatisiert entfalten, ohne dass Sie dazu eine Kurbel betätigen müssen. Das kann insbesondere bei grossen Kassettenmarkisen Zeit und Aufwand sparen. Je nach Konfiguration können Sie den Motor sogar mit Ihrem Smart-Home-System koppeln und die Markise zum Beispiel zu bestimmten Zeiten automatisch ausfahren lassen. Ein optionaler Windsensor kann dann dafür sorgen, dass die Gelenkarme automatisch eingefahren werden, um eventuelle Schäden durch extremen Wind zu verhindern.

Sonnenmarkise elektrisch antreiben – die Optionen

Im fensterversand.ch Online-Konfigurator können Sie das Markisenmodell Ihrer Wahl entweder mit einer manuell betriebenen Kurbel oder mit elektrisch angetriebenen Motoren ausstatten. Doch damit nicht genug: Wählen Sie den Elektro-Antrieb, dann haben Sie noch zusätzliche Optionen für Sonderausstattung:

  • Integrierung ins Somfy Smart-Home-System
  • Motor ohne Steuerelement, mit Wandtaster oder mit Fernbedienung
  • Optionale Windsensoren/Erschütterungssensoren
  • Auswahl der Stromseite (Anschlussseite)

Zunächst sollten Sie sich also bei der Konfiguration Ihrer elektrisch betriebenen Markise überlegen, wie Sie diese am liebsten kontrollieren möchten. Haben Sie bereits einen Wandtaster installiert – zum Beispiel von einer vorherigen Markise –, kann dieser in vielen Fällen einfach weiterverwendet werden. Dann sollten Sie eine elektrische Markise kaufen, die ohne Steuerung geliefert wird. Ist keine Steuerung vorhanden, können Sie einen Wandtaster oder eine Fernbedienung dazubestellen. Der Wandtaster muss fest montiert werden, bleibt dann aber immer vor Ort erreichbar. Die Fernbedienung ist die wohl praktischste Bedien-Variante für Markisen, da man hier nicht mal aus dem Gartenstuhl aufstehen muss. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass die Batterien stets geladen sind.

Falls Sie schon über ein Smart-Home-System von Somfy verfügen – oder planen, eines aufzubauen –, können Sie die Markisensteuerung auch in dieses System integrieren. Dann fahren Sie die Markise einfach elektrisch über das Kontrollsystem aus und ein. Sie können sogar einstellen, dass der Sonnenschutz zu bestimmten Zeiten automatisch ausgefahren wird. Ein Wind- oder Erschütterungssensor stellt darüber hinaus sicher, dass der Sonnenschutz bei starkem Wind automatisch einfährt.

Zahlreiche Modelle und Farbvarianten

Da elektrisch betriebene Markisen wahlweise an Wänden, unter dem Dach oder direkt an den Dachsparren montiert werden können, müssen sie auch an eine Vielzahl von architektonischen Looks anpassbar sein. Daher finden Sie im Online-Konfigurator die Möglichkeit, Ihre elektrisch betriebenen Markisen optisch genau so zu gestalten, wie Sie es möchten:

  • Auswahl des Modells: ohne Kassette, Halbkassette oder Vollkassette
  • Farbe der Konstruktion: die Farbe der Gelenke
  • Markisenstoff: verschiedene Farben erhältlich, auch in gestreiften Varianten
  • Art des Volants: wahlweise kein Volant, Volant mit Halbkreisen oder gerader Volant

So lassen sich verschiedene Design-Ideen verwirklichen, die sich perfekt in die Optik des Gartens oder Balkons einfügen. Mit der richtigen Farbauswahl für die Gelenke passen elektrisch betriebene Markisen übrigens trotz topmoderner Technik und Materialien auch zu Altbauten in Holzoptik oder fügen sich als Wintergartenmarkise in Glasfassaden ein.

Optionale Sonderausstattung: mit oder ohne Volant?

Der am ausgefahrenen Ende der Sonnenmarkise herabhängende Volant ist vor allem als Zierde gedacht, kann jedoch auch zum Schutz vor der tief stehenden Sonne dienen. Ist die Montage jedoch an einer Stelle vorgesehen, an der Sie häufig unter dem Markisenende hindurchgehen müssen, so kann es sinnvoller sein, sich ein Modell ganz ohne Volant auszusuchen.

Markise elektrisch: kein Kurbelantrieb nötig

Da die elektrisch bediente Markise keine Kurbel zum Ausfahren benötigt, muss bei der Planung auch kein Platz für dieses Element berücksichtigt werden. Das kann vor allem dann praktisch sein, wenn eine Kurbel zum Beispiel an einem engen Durchgang hängen würde. Die Elektromotor-Variante erfordert nur einen Platz für einen Wandtaster – es sei denn, Sie bestellen stattdessen die Variante mit Fernbedienung. Diese ist nicht nur besonders komfortabel zu bedienen, sondern verhindert auch, dass beispielsweise beim Familienfest Kinder mit dem Kurbelantrieb oder dem Wandtaster spielen.

Masse individuell auswählen

Jeder Garten ist anders proportioniert und deshalb lassen sich die elektrisch betriebenen Sonnenmarkisen von fensterversand.ch auch individuell in ihrer Grösse anpassen. Wer eine elektrische Vollkassettenmarkise kaufen möchte, kann vorher den vorhandenen Platz zu Hause ausmessen und einen passgenauen Schutz vor zu viel Sonne bestellen. Es gibt lediglich bestimmte Mindestmasse und Maximalmasse für die Schattenspender, die aus bautechnischen Gründen nicht über- oder unterschritten werden können:

  • Modell Basic (Gelenkarmmarkise ohne Kassette): 2400 bis 7200 mm Breite, 1500 bis 3500 mm Ausladung
  • Modell Premium (Halbkassettenmarkise): 2400 bis 7200 mm Breite, 1500 bis 4000 mm Ausladung
  • Modell Exklusiv (Vollkassettenmarkise): 2400 bis 5400 mm Breite, 1500 bis 3000 mm Ausladung

Achten Sie insbesondere auf die Ausladung – sie bestimmt, wie weit das Markisentuch ausgefahren werden kann. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die elektrisch betriebene Sonnenschutz-Markise an einer beengten Stelle montiert werden soll. Oder wenn die Markise auf der Westseite des Gebäudes montiert wird. Denn dort sorgt eine ausladende Markise (idealerweise mit Volant) besonders lange für Schutz vor der untergehenden Sonne.

Wie viel kann die elektrische Markise kosten?

Aufgrund des verbauten Motors und der Steuerungselektronik sind elektrisch betriebene Kassettenmarkisen im Normalfall etwas teurer als manuell betriebene mit Kurbelantrieb. Das machen die Gelenkarmmarkisen jedoch durch die unkomplizierte Bedienung wieder wett.

Besonders praktisch: Im Online-Konfigurator von fensterversand.ch können Sie sich Ihre Gelenkarmmarkise frei zusammenstellen (Farben nach Wahl, verschiedene Modelle etc.) und sehen dabei auf einen Blick, wie viel Ihre elektrische Markise kosten wird.

So haben Sie jederzeit die volle Kostenkontrolle und können das Modell Ihrer Wahl unkompliziert auf Ihr Budget anpassen.

Markise elektrisch – individuell gestaltet, bis an die Haustür geliefert

Nutzen Sie den Online-Konfigurator von fensterversand.ch, um sich eine elektrisch gesteuerte Balkon-, Terrassen- oder Wintergartenmarkise ganz nach Ihren Wünschen und im Rahmen Ihres Budgets zu bestellen. Die Markise mit Motor statt Markise mit Kurbel ist nicht nur praktisch und sieht gut aus – er lässt sich noch dazu völlig bequem ein- und ausfahren.

Markise elektrisch günstig online bestellen

Jetzt Markise konfigurieren
nach oben